Inhalt

FW-EN: Gemeldeter Brand im Gebäude

Gevelsberg (ots) -

Die Feuerwehr Gevelsberg wurde am Dienstagmittag in die Martin-Luther Straße alarmiert. Dort hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Als die hauptamtliche Wache nur wenige Minuten nach der Alarmierung an der genannten Adresse eintraf konnte Brandgeruch und eine Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Der diensthabenden Wachabteilungsleiter ließ daraufhin die Alarmstufe erhöhen und einen Trupp unter schwerem Atemschutz in die Wohnung vorgehen. Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Der vorgehende Trupp konnte schnell Entwarnung geben. In der Küche war ein Topf auf dem eingeschalteten Herd in Brand geraten, Personen waren nicht in der Wohnung. Die installierten Rauchmelder hatten ganze Arbeit geleistet und eine Ausbreitung durch das vorzeitige Alarmieren verhindert. Die Wohnung wurde quer gelüftet und die nachgeforderten Kräfte der Löschzüge 1 und 2 konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Florian Hansen
Telefon: 02332 - 771400
E-Mail: Florian.Hansen@stadtgevelsberg.de


Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell