Inhalt

FW-EN: Schwelbrand in der Unterverteilung, Bewohner in Sicherheit

Gevelsberg (ots) -

Am gestrigen Samstag wurde die Feuerwehr Gevelsberg gegen 11:30 Uhr zu einem gemeldeten Gebäudebrand im Kreuzweg alarmiert. Schon auf der Anfahrt wurde durch die Polizei gemeldet, daß das Gebäude stark verraucht sei und eine Person aus dem Gebäude ins Freie gebracht wurde. Bei Ankunft an der Einsatzstelle war schnell klar, daß sich keine weitere Person im Gebäude befand. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen ins Gebäude vor. Es handelte sich um einen Schwelbrand in der Unterverteilung mit starker Rauchentwicklung. Der Brand konnte schnell gelöscht werden und das Gebäude wurde im Anschluss durch die Feuerwehr entraucht. Der Bewohner selbst befand sich im hinteren, noch nicht verrauchten Gebäudeteil und wurde unverletzt durch die Polizei ins Freie geführt. Eine rettungsdienstliche Behandlung war nicht erforderlich. Durch den Stromversorger wurde die gesamte Stromversorgung des Gebäudes vom Netz getrennt, da die Unterverteilung massiv Schaden genommen hat. Ein weiteres Bewohnen des Hauses ist auch deshalb aktuell nicht möglich. Der Bewohner kann die Weihnachtstage glücklicherweise bei seinem Bruder verbringen.
Insgesamt waren 41 Einsatzkräfte im Einsatz oder in Bereitschaft.
Noch während des Einsatzes fuhren Kräfte des Löschzuges 1 zu einem Haus, in dem eine Tür geöffnet werden musste um dem Rettungsdienst Zugang zu einem Patienten zu verschaffen.
Eine weitere Türöffnung und eine Trageunterstützung für den Rettungsdienst wurden später noch durch die Kräfte der Hauptwache abgearbeitet.
Am späten Nachmittag mussten Am Kotten noch zwei Bäume gefällt werden. Durch Wind und den aufgeweichten Boden wurden die Bäume samt Wurzelteller in Schräglage gebracht, hingen ineinander und drohten auf die Straße zu fallen.
Wir wünschen allen Gevelsbergerinnen und Gevelsbergern ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest - wenn auch nicht in weiß.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Alexander Führing
Telefon: 02332 3600 od 0151 12470677
E-Mail: alexander.fuehring@stadtgevelsberg.de


Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell