Inhalt

FW-EN: Sturmtief Zeynep verursachte zahlreiche Einsätze für alle Einheiten der Feuerwehr Gevelsberg

Gevelsberg (ots) -

Zwischen 16.30 Uhr und 23.30 Uhr kam es zu rund 20 sturmbedingten Einsätzen. Die Freiwillige Feuerwehr aus allen drei Löschzügen, sowie die Hauptwache und Unterstützungseinheiten waren an diesem Freitag gefordert.
Um 17.45 Uhr wurde die Führungsstelle auf der neuen Feuer-und Rettungswache in Betrieb genommen. Durch die besetzte Zentrale wurden von hier aus die nun verstärkt aufkommenden Einsätze eingeteilt und durch die Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg abgearbeitet. Überwiegend mussten die Kräfte umgestürzte Bäume und herabgestürzte Äste beseitigen.
Um kurz nach 18:00 Uhr wurden die haupt- und ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der BAB-1 alarmiert. Zum Glück konnte durch die erst eintreffenden Kräfte schnell die Meldung abgesetzt werden, dass es sich nur um Blechschäden gehandelt hat und niemand in den Fahrzeugen eingeklemmt ist. Es gab vier verletzte Personen, die Rettungsdienstlich betreut und im Anschluss in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden. Die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle bereits nach einer Stunde wieder verlassen.
An mehreren Einsatzstellen musste auch die Drehleiter unterstützend tätig werden, da sich Fassadenteile an Gebäuden und Verkleidungen an Kaminüberständen gelöst hatten und drohten auf Straßen und Gehwege zu stürzen.
Bis ca. 23:20 Uhr wurden die letzten Einsätze abgearbeitet. Personen wurden bis zu diesem Zeitpunkt durch Sturmbedingte Einsätze glücklicherweise nicht verletzt.
Gegen 23:45 Uhr entspannte sich die Sturmlage soweit, dass die Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Kräfte aufgehoben werden konnte. Insgesamt waren rund 50 ehrenamtliche Kräfte, sowie die Kräfte der hauptamtlichen Wache im Einsatz.
Die Schadenshöhe die durch die Sturmeinsätze verursacht wurde, kann durch die Feuerwehr Gevelsberg nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Wachabteilungsführer
Matthias Schaub
Telefon: 02332-771430
E-Mail: matthias.schaub@stadtgevelsberg.de


Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell