Inhalt

FW-EN: Zimmerbrand und Verkehrsunfall am 3. Advent

Gevelsberg (ots) -

Am Sonntag 17.12.2023 wurde die Feuerwehr Gevelsberg am Mittag zu einem Zimmerbrand in die Straße "Sauerbruch" alarmiert. Aufgrund des Meldebildes beim Notruf wurde Stadtalarm ausgelöst um genügend Einsatzkräfte vor Ort zu haben.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang Rauch aus allen offenstehenden Fenstern des ersten Obergeschosses. Alle Bewohner hatten glücklicherweise das Haus verlassen können. Bei der Erkundung des Einsatzleiters konnte dieser noch eine Katze aus der Wohnung retten und in einen nicht verrauchten Bereich verbringen.
Das Feuer wurde vom Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr bekämpft und das Brandgut im Anschluss ins Freie verbracht um es hier von einem weiteren Trupp ablöschen zu lassen. Durch die Rauchausbreitung sind aktuell die beiden Wohnungen im Obergeschoss und Dachgeschoss unbewohnbar. Das Brandereignis konnte auf einen Raum im ersten Obergeschoss begrenzt werden.

Die beiden Bewohner, welche noch erste Löschmaßnahmen unternahmen, wurden durch den Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung einer möglichen Rauchgasvergiftung einem Krankenhaus zugeführt.

Die Einsatzstelle konnte nach 2 Stunden Einsatzdauer der Kriminalpolizei zur Brandursachenermittlung übergeben. Die Feuerwehr Gevelsberg war mit 45 Kräften vor Ort und wurde durch den Rettungsdienst und die Polizei unterstützt.

Bereits am Morgen wurde die hauptamtliche Wachbesatzung zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 1 gerufen. In Fahrtrichtung Köln kam es kurz hinter der Anschlussstelle Gevelsberg zu einem Alleinunfall eines PKW, welcher zunächst in die Mittelleitplanke stieß und nach circa 100m quer zur Fahrbahn auf dem Standstreifen zu Stehen kam. Die Feuerwehr versorgte die Fahrerin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und sicherte die Einsatzstelle ab. Nach circa 40 Minuten konnte die Einsatzstelle dann der Autobahnpolizei übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg

Telefon: 02332 771400
E-Mail: feuerwehr@stadtgevelsberg.de


Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell