Inhalt

FW-EN: Verkehrsunfall auf der BAB1: Feuerwehr Gevelsberg im Einsatz

Gevelsberg (ots) -

Am Mittwochmorgen, den 3. Juli 2024, wurde die Feuerwehr Gevelsberg um 7:58 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB1 in Fahrtrichtung Köln alarmiert. An der Unfallstelle waren zwei LKW kollidiert, wobei ein LKW auf einen Tanklastwagen mit Gefahrgutkennzeichnung aufgefahren war. Glücklicherweise stellte sich vor Ort heraus, dass der Tanklastwagen nicht mit Gefahrgut beladen war und der Tank Auflieger unbeschädigt blieb, sodass keine Gefahr durch auslaufendes Gefahrgut bestand.

Die Feuerwehr Gevelsberg rückte mit dem technischen Hilfeleistungszug der hauptamtlichen Wache sowie dem Löschzug 2 zur Einsatzstelle aus. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt und wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst betreut. Sie verblieben an der Unfallstelle, um die weiteren Maßnahmen zu unterstützen.

Um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und Einsatzkräfte zu gewährleisten, wurde die Autobahn in Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei vollständig gesperrt. Die Feuerwehr Gevelsberg befreite die Unfallstelle von Trümmerteilen und sorgte für eine zügige Räumung der Fahrbahn. Nach etwa 60 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben und der Einsatz für die 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Gevelsberg erfolgreich beendet werden

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Telefon: 02332 771400


Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell